header_bg_schuetze.png

Industrialisierung - Wie der Fortschritt nah Linden kam


Für Jugendliche ab 14 Jahren

Im Stadtteil Linden-Süd erfahrt ihr, wie sich das ehemals schönste Dorf des Königreichs in einen Industrieort, in den „Hinterhof Hannovers“, wandelte. Rauchende Schornsteine und Arbeitersiedlungen entstanden, die ersten Leineweber und die Facharbeiter der Metallwerke lebten hier.

Treffpunkt: Lindener Marktplatz, Nachtwächterbrunnen
Endpunkt: Erlöserkirche, Tierbrunnen
Dauer: ca.1,5 h

Gruppenbuchung


Gruppenbuchung

Seite 1


So erreichen Sie uns


Stattreisen Hannover e. V. 
Escherstr. 22 | 30159 Hannover

Bürozeiten:
Mo - Fr 10 - 12 Uhr
Di & Do 14 - 17 Uhr

Telefon: (0511) 169 41 66
Telefax: (0511) 123 837 01
infoKeine Verwendnung der E-Mailadresse durch SPAM-Bots>@ stattreisen-hannover.de

Infoline: (0511) 123 837 00
(aktuelle Wochenend-Programmhinweise)