header_bg_altesRathaus.png

Hannover unterm Hakenkreuz


Stätten der Verfolgung und des Widerstandes

Die allmähliche Ausgrenzung der jüdischen Bürger bis zur Deportation, die Verfolgung der Sinti und Roma und die Rolle der Kirche während der nationalsozialistischen Zeit sind Themen dieses Spazierganges. Auch Auflehnung und Widerstand werden angesprochen.

Treffpunkt:  Neustädter Kirche St. Johannis, Rote Reihe
Endpunkt: Holocaust Mahnmal, Georgsplatz
Dauer: ca. 2 h
Kosten:
9,00 €

Termine


Für Ihre Gruppe auch zum Wunschtermin buchbar!


Preise für Gruppenbuchungen erfahren Sie hier
Sie können entweder telefonisch (0511-169 41 66) und über unser Formular anfragen.

Gruppenbuchung


Gruppenbuchung

Seite 1


So erreichen Sie uns


Stattreisen Hannover e. V. 
Escherstr. 22 | 30159 Hannover

Bürozeiten:
Mo - Fr 10 - 12 Uhr
Di & Do 14 - 17 Uhr

Telefon: (0511) 169 41 66
Telefax: (0511) 123 837 01
infoKeine Verwendnung der E-Mailadresse durch SPAM-Bots>@ stattreisen-hannover.de

Infoline: (0511) 123 837 00
(aktuelle Wochenend-Programmhinweise)