header_bg_marktkirche.png

Hannover unterm Hakenkreuz


Stätten der Verfolgung und des Widerstandes

Die allmähliche Ausgrenzung der jüdischen Bürger bis zur Deportation, die Verfolgung der Sinti und Roma und die Rolle der Kirche während der nationalsozialistischen Zeit sind Themen dieses Spazierganges. Auch Auflehnung und Widerstand werden angesprochen.

Treffpunkt:  Neustädter Kirche St. Johannis, Rote Reihe
Endpunkt: Holocaust Mahnmal, Georgsplatz
Dauer: ca. 2 h
Kosten:
9 €

Termine


Für Ihre Gruppe auch zum Wunschtermin buchbar!

Preis für Gruppenbuchungen: 120 € (Pauschale für bis zu 12 Personen), jede weitere Person 9 € 

Anfragen telefonisch unter Tel: 1694166 oder über das Formular möglich.

Gruppenbuchung


Gruppenbuchung

Seite 1


Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen.

Datenschutz Radio*